alpavaria Digital Enlightment

Der Mag(net)ische Blick

Der Magnetische Blick

… …ist eine uralte Technik, die vor allem im Mittelalter durch Magier und Hermetiker Aufsehen erregte. Vor etwa hundert Jahren lüftete Karl Brandler-Pracht (* 11. Februar 1864 in Wien; † 10. September 1939 in Berlin) das Geheimnis in seinem „Lehrbuch zu Entwicklung der okkulten Kräfte – Handbuch der weissen Magie zur Entfaltung magischer Fähigkeiten.

Dieses Video unten auf dieser Seite ist ein Trainingsprogramm für das Einüben eines ruhigen und kraftvollen Blickes für Hypnose, Selbstverteidigung, Telepathie und Gedankenmanipulation; weiter entwickelt auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Technologien des Brainwave Entrainment.

WARNHINWEIS: Diese Anwendung wurde für mental Fortgeschrittene entwickelt. Konsultiere vor Anwendung gegebenenfalls Deinen Arzt ob diese Trainingseinheit für Dich geeignet ist. Für gesundheitliche Schäden wird keine Haftung übernommen. Aus technischen Gründen ist die auf YouTube veröffentlichte Version hinsichtlich Bild- und Tonqualität stark reduziert. Die auf alpavaria.de erhältliche DVD bietet High Definition Bild und Dolby Digital 5.1 Ton. Die digitalen Naturaufnahmen wirken dabei so realistisch, als würde man in einem Wald sitzen.

Trinke vor und nach jeder Anwendung viel Wasser. Setze Dich etwa drei Bildschirmbreiten vor Dein Gerät (Computer, Fernseher) und regele Deine Heimkinoanlage auf angenehme Lautstärke. Wenn Du keine Heimkinoanlage hast, verwende Kopfhörer. Achte darauf, dass die Mitte des Bildschirmes in etwa auf Höhe Deiner Nasenwurzel ist. Fokussiere mit starrem Blick in das Zentrum der Kreise und achte darauf, keine Augenbewegungen vorzunehmen und auch nicht zu blinzeln. Am Anfang werden die Augen brennen und tränen, das ist normal.

Dies wird sich nach einigen Übungseinheiten legen. Atme während der gesamten Trainingseinheit ruhig und gleichmässig. Bringe Deine Gedanken und inneren Stimmen zur Ruhe und halte so gut wie möglich die Konzentration aufrecht. Breche ab, wenn du erschöpft bist. Die vollen 30 Minuten dieser Trainingseinheit sind nur für Profis gedacht. Der Trainingserfolg hängt davon ab, wie gut es dir gelingt, möglichst lange einen ruhigen Geist und einen starren und unbewegten Blick aufrecht zu erhalten.

Nach etwa sechs bis acht Wochen täglichem Training hast du den magnetischen Blick. Setze ihn ein um wilde Tiere zu besänftigen, um Lügen zu durchschauen oder aggressive Feinde zur Aufgabe zu bewegen. Bewahre diese Fähigkeit durch dreimaliges wöchentliches Training, doch missbrauche sie nicht für egozentrische Zwecke der Machterlangung oder Machterhaltung.

0 Antworten auf “Der Mag(net)ische Blick”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.